CIBSS - Centre for integrative Biological Signalling StudiesCIBSS

CIBSS Menschen & Karriere

Gleichstellung und Vielfalt

CIBSS möchte ein Umfeld schaffen, in dem alle Wissenschaftler*innen, Mitarbeiter*innen und Student*innen gleiche Chancen haben, und ungeachtet ihres Geschlechts, ihrer Fähigkeiten oder Behinderungen, ihres Alters, ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Religion, ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder ihrer Nationalität willkommen sind und respektiert werden.

 

 


Leitbild

2010 unterzeichnete die Universität Freiburg die  „Charta der Vielfalt“, um ihr Engagement für die Förderung von Gleichstellung und Vielfalt in Bildung und Forschung zu unterstreichen. Im Jahr 2011 wurde die Diversitätspolitik der Universität mit dem Deutschen Diversitätspreis ausgezeichnet.

Als wissenschaftliche Gemeinschaft an der Universität Freiburg verpflichtet sich CIBSS dazu:

  1. die Gleichstellung der Geschlechter und die Repräsentation von Wissenschaftler*innen mit unterschiedlichem Hintergrund zu fördern sowie eine offene und integrative akademische Gemeinschaft zu schaffen.
  2. ein Umfeld zu schaffen, in dem alle Wissenschaftler*innen, Mitarbeiter*innen und Student*innen die gleichen Chancen haben, willkommen geheissen und respektiert werden, unabhängig von Geschlecht, Fähigkeiten oder Behinderungen, Alter, sexueller Orientierung, Religion, finanziellem Hintergrund, ethnischer Zugehörigkeit oder Nationalität.
  3. die Rekrutierung, Bindung und Karriereentwicklung exzellenter Wissenschaftler*innen, insbesondere aus traditionell unterrepräsentierten Gruppen in der MINT-Forschung, einschließlich Frauen, Mitgliedern der LGBTQIA+ Gemeinschaft und Menschen mit Behinderungen, zu stärken und die Internationalisierung der CIBSS-Forschungsgemeinschaft zu fördern.
  4. anzuerkennen, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für Wissenschaftler*innen eine große Herausforderung darstellen kann, und daher Strategien einzuführen, die Forscher*innen helfen, diese Verpflichtungen miteinander zu vereinbaren.

Um seine Forscher*innen zu unterstützen, bietet CIBSS familienfreundliche Arbeitsbedingungen:

  • Unterstützung im Labor während Schwangerschaft und Stillzeit
  • Kinderbetreuung: Unterstützung bei der Organisation von Kinderbetreuung, ein eigenes Familienzimmer vor Ort, Kinderbetreuung vor Ort bei besonderen CIBSS-Veranstaltungen
  • Seminare am Mittag
  • Ergänzende Finanzierung von Programmen zur Überbrückung von familienbedingten Karrierelücken (z.B. Krankheit der Familie oder des Kindes)

CIBSS stützt sich auf

die Priorisierung von Chancengleichheit und Diversität an der Universität Freiburg

  • Kontinuierliche Erhöhung des Anteils an Professorinnen (24% im Jahr 2016)
  • Erfolgreiches Dual Career Programm

Universitätsweite Kinderbetreuungseinrichtungen

  • Weiterer Ausbau im Rahmen des strategischen Entwicklungsplans
  • 351 Kinderbetreuungsplätze, Tendenz steigend

Weitere Ressourcen

Weitere Informationen finden Sie bei der Fachstelle Gender und Diversity der Universität Freiburg

 

Gender und Diversity Portal

Fragen?

Wenden Sie sich gerne an