NEWS & EVENTS

CIBSS in den Medien

Artikel und Links zu Nachrichten über CIBSS und CIBSS-Mitglieder in Online-Medien, Zeitungen, Radio und Fernsehen. Wir verlinken auf die jeweilige Website, wenn der Artikel online verfügbar ist.

· Schwarzwälder Bote

Wie äußere Einflüsse Krebs verursachen können

Dass Tumore durch Mutationen oder Schäden des Erbguts entstehen, ist bekannt. Doch welche Rolle spielen Umwelteinflüsse – also epigenetische Faktoren – bei der Entartung von Zellen? Forscher haben das jetzt untersucht und sind zu bahnbrechenden Ergebnissen gekommen.

schwarzwaelder-bote.de
· Archyde

Unlocking the Epigenetic Secrets of Cancer: How Changes in Gene Regulation Can Lead to Tumor Formation

A question about genes: As is known, tumors arise from mutations or damage to our DNA, which cause the cell to degenerate. But pure epigenetic changes in the genome can also apparently trigger cancer, as a research team reports in “Nature”. These chemical deposits on the genome lead to tumors by blocking or enhancing the reading of genetic information. The genes themselves remain unchanged, but their regulatory mechanism is disrupted.

archyde.com
· Fierce Biotech

Ironwood spies new frontier for $1B GLP-2 analog in exploratory phase 2 rare disease trial

Ironwood Pharmaceuticals’ stargazing has identified a new frontier for apraglutide by generating early clinical evidence that the GLP-2 analog plays nicely with Incyte’s Jakafi in a rare disease. The company acquired the molecule last year through its $1 billion takeover of VectaBio. 

fiercebiotech.com
· Management & Krankenhaus

Körpereigenes Molekül könnte Leukämietherapie sicherer machen

27.02.2024 - Forscher*innen aus Freiburg und München haben ein körpereigenes Molekül entdeckt, das in Tierstudien das Immunsystem im Darm und die Darmflora ausgewogener macht und schwere Nebenwirkungen von Stammzelltransplantationen mindert.

management-krankenhaus.de
· MT-Portal

Graft-versus-Host-Erkrankung: Molekül LCN2 reduziert Nebenwirkungen bei Stammzelltransplantationen

Forschende haben das körpereigene Molekül LCN2 entdeckt, das in Tierstudien bei Stammzelltransplantationen die akute Graft-versus-Host-Erkrankung (aGVHD) eindämmen und die Darmflora schützen kann. Diese bahnbrechenden Erkenntnisse könnten die Sicherheit und Wirksamkeit von Transplantationen bei Betroffenen mit Blutkrebs verbessern.

mt-portal.de
· Badische Zeitung

Ein Molekül, das den Darm beruhigt

Ein körpereigenes Molekül macht das Immunsystem im Darm ausgewogener. Es könnte künftig die Nebenwirkungen von Stammzelltransplantationen mindern.

badische-zeitung.de
· Onkologie heute

Körpereigenes Molekül könnte Leukämietherapie sicherer machen

Forscher*innen haben ein körpereigenes Molekül entdeckt, das in Tierstudien das Immunsystem im Darm und die Darmflora ausgewogener macht und schwere Nebenwirkungen von Stammzelltransplantationen mindert / Bestätigung in Humanproben

onkologie-heute.info
· DocCheck

Molekül macht Leukämie-Therapie sicherer

Forscher haben ein körpereigenes Molekül entdeckt, dass für eine ausgewogenere Darmflora sorgt und schwere Nebenwirkungen von Stammzelltransplantationen mindert. 

doccheck.com
· LaborJournal

„Das allein wird die Welt nicht retten“

NGT-1-Pflanzen sind eine Möglichkeit, besser angepasste Sorten ins Feld zu bringen, sagt Thomas Ott. Der Saatgutmarkt sollte aber nicht vollständig privatisiert werden.

laborjournal.de
· Kompakt Kinder und Jugendmedizin

Kinderimmunkrankheiten: Mit Biomarkern zur präziseren Diagnose

Forschende am Centrum für Chronische Immundefizienz am Universitätsklinikum Freiburg haben neue Erkenntnisse über Autoimmun-Lymphoproliferative Erkrankungen bei Kindern gewonnen: Sie identifizierten Biomarker, die eine Abgrenzung unterschiedlicher Immunkrankheiten erlauben.

biermann-medizin.de